• Sonntag, 23. Juli 2017

24option Erfahrungen und Test

24option
Renditebis zu 88 %
Mindesteinzahlung250 €
Mindesteinsatz24 €
RegulierungCySEC
Bewertung

Jetzt ein 24option-Konto eröffnen
Investoren können das gesamte eingezahlte Kapital verlieren.

Bei 24option zeigt man sich sehr stolz darüber, dass man den Service für die eigenen Kunden in den Mittelpunkt rückt. Wir haben das komplette Angebot des Brokers in unserem Test unter die Lupe genommen und zeigen, ob 24option seriös ist oder es sich um einen Broker mit Betrug handelt. Lesen Sie daher jetzt unsere Erfahrung mit 24option.

Der Broker bietet einen innovativen Handel und steht per Live-Chat oder auch Hotline jederzeit zur Verfügung. Kunden haben im Bereich des Binäre Optionen Handels viele verschiedene Möglichkeiten und die CySEC Regulierung als Finanzaufsichtsbehörde. Weiterhin bekommt man bei 24option als Trader umfangreiche Finanzinformationen und eine gut ausgebaute Infrastruktur für das Trading. Zudem gibt es bei 24option auch eine Möglichkeit, sich fortzubilden und an Schulungen teilzunehmen. Dafür gibt es bei 24option ein eigenes Ausbildungszentrum, das alle Kunden des Anbieters nutzen können. Unabhängig vom gewählten Konto-Typ kann man davon Gebrauch machen und verschiedene Schulungsangebote nutzen. E-Books rund um den Handel mit Binären Optionen, ein Händler-Handbuch und vieles mehr warten hier auf Sie.

Dazu ermöglicht 24option einfache Handelsprozesse und bietet Ihnen somit einen direkten Einstieg. Bei Fragen oder Problemen hilft zudem der Support des Brokers kompetent und zielorientiert weiter.

Durch den Handel mit spekulativen Finanzderivaten hat man bei 24option die Möglichkeit, eine hohe Rendite von bis zu 88 Prozent pro erfolgreichem Trade zu verdienen. Zahlreiche binäre Optionstypen, ein umfangreiches Dividendenhandelskonto und viele weitere Services und Angebote sorgen dafür, dass man als Trader bei diesem Broker gut aufgehoben ist. Der Broker hält dafür eine umfangreiche und hochentwickelte Handelsplattform bereit und die Zufriedenheit der Trader hat für den Anbieter nach eigenen Aussagen und unseren Erfahrungen die höchste Priorität. Dazu kann man auf umfangreiche Werkzeuge für einen effektiven Handel zugreifen und sein Trading-Wissen in vielfacher Hinsicht erweitern.

Zu 24option

Investoren können das gesamte eingezahlte Kapital verlieren.

Diese Handelsmöglichkeiten bietet 24option

Das Trading mit Finanzderivaten ist hochspekulativ und zu einem hohen Teil mit Risiken verbunden. Als Kunde bei 24option kann man zwar von einer sehr hohen Rendite profitieren, dafür sind die Risiken auf Verluste aber ebenfalls sehr hoch. Das Trading bezieht sich darauf, dass man als Trader auf eine Kursveränderung im positiven oder negativen Bereich setzt. Tritt die Vorhersage ein, bekommt man seine Rendite auf das Konto bei 24option gutgeschrieben; tritt das Ereignis nicht ein, ist der gesamte Einsatz allerdings verloren.

Für binäre Optionen hat 24option viele Features und Vorteile, die Investoren nutzen können, unter anderem keine versteckten Gebühren und Schulungen, um das eigene Handelswissen zu vertiefen. Dazu bietet 24option Ihnen auch die Möglichkeit an, das Trading mit einem Demodepot zu simulieren. Dieses Demo kann bei der Eröffnung eines realen Handelskontos ebenfalls eröffnet werden und bietet somit viel Komfort und eine gute Möglichkeit, den Handel zunächst ohne den Einsatz von eigenem Kapital zu simulieren.

Darüber hinaus kann man bei diesem Broker auch mit einer mobilen App handeln und somit einfach und unkompliziert unterwegs das eigene Depot bei 24option im Blick behalten. Ohne viel Aufwand kann man von unterwegs auch einzelne neue Positionen eröffnen. Für die Kunden von 24option ist die mobile Handelsmöglichkeit wirklich klasse und man kann somit jederzeit und an jedem Ort mit Finanzderivaten traden.

Konditionen

Für den Handel berechnet 24option keinerlei Kommissionen oder andere Gebühren. Dies ermöglicht Ihnen einen kostengünstigen Handel und dazu kommt die maximale Rendite von bis zu 88 Prozent (bis zu 82 Prozent im Standard-Konto). Ein erfolgsorientierter Handel ist bei 24option somit sehr kostengünstig möglich und man verdient am Ende durch jeden erfolgreichen Trade. Aber denken Sie daran, das natürlich auch das Risiko besteht, das Investoren das eingesetzte Kapital auch verlieren können.

Der Mindestwert für Einzahlungen auf das Konto bei 24option liegt bei 250 Währungseinheiten, zum Beispiel also Dollar oder auch Euro. Dies gilt für alle elektronischen Einzahlungsmöglichkeiten, eine Einzahlung per Banküberweisung ist ab 1.000 Währungseinheiten möglich. Auszahlungen sind bei 24option je nach Kontotyp kostenfrei möglich. In allen VIP-Konten sind alle Abhebungen kostenfrei. Im Standard-Konto ist die erste Auszahlung gebührenfrei, weitere Zahlungen werden entsprechend der Auszahlungsoption mit Gebühren belegt. Der Mindestwert für Auszahlungen liegt bei 100 Währungseinheiten.

Für Neukunden bietet 24option keinen Bonus an, da dies vor kurzem durch die Regulierungsbehörde untersagt wurde. Dieser Anforderung kommt der Broker natürlich nach.

So funktioniert das Trading bei 24option

Um bei 24option zu handeln, braucht es kaum Vorarbeit. Hier kann man für den Einstieg einfach ein Anlagegut – wie zum Beispiel Silber oder Gold – auswählen und danach entscheiden, ob der Wert des Anlageguts in einem festzulegenden Rahmen steigen oder fallen wird. Anschließend legt man den Einsatz fest – dieser liegt zwischen 24 und 20.000 US-Dollar – und kann den Trade danach bereits abschließen. Direkt vor dem Abschluss des Handels erfährt man bereit, welchen Gewinn man erzielen kann, sollte das vorhergesagte Ereignis eintreten. Das Risiko und auch die mögliche Rendite sind somit sofort sichtbar, sodass man nicht von einer Abzocke durch 24option sprechen kann.

Die Rendite liegt bei 24option bei bis zu 88 Prozent pro erfolgreich abgeschlossenem Handel, sodass für den Trader sehr hohe Erträge möglich sind. Zum Traden bietet 24option seinen Kunden eine ausgereifte Plattform, die höchsten technologischen Ansprüchen genügt. Dazu gibt es vier verschiedene Handelsarten auf der Plattform:

  • Hoch/Tief
  • Treffer
  • Grenze
  • 60 Sekunden

Für jeden Kunden des Brokers ist somit das passende Angebot vorhanden und der Handel kann schnell und simpel durchgeführt werden. Weiterhin hat man bei 24option auch die Möglichkeit, Empfehlungen abzurufen. Die sogenannte Handels-Benachrichtigung ist dabei durch Faunus Analytics lizenziert. Allerdings sollten die Handelssignale nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die Entscheidung, auf Basis eines Signals einen Trade zu erstellen, liegt hier mit vollem Risiko alleine bei dem Investor.

Dazu stellt der Broker auch eine umfangreiche und vielseitige Handelsplattform bereit, die mit einem hohen technologischen Level überzeugen kann. Als Trader kann man hier von einfach umzusetzenden Prozessen profitieren und einzelne Trades sehr einfach und mit nur wenigen Klicks platzieren.

Die Zahlungsmöglichkeiten bei 24option

Bei 24option hat man als Kunde die Möglichkeit, auf eine breite Auswahl an Zahlungsoptionen wie Kreditkarte oder Banküberweisung zuzugreifen. Einzahlungen sind somit schnell und einfach zu erledigen. Unter anderem stehen Ihnen folgende Zahlungswege bei 24option bereit:

  • Neteller
  • MasterCard
  • Giropay
  • Visa
  • Sofort Überweisung
  • Skrill

Darüber hinaus kann man bei 24option auch noch eine Reihe weiterer Zahlungsmöglichkeiten finden, sodass der Einstieg bei diesem Broker einfach und schnell möglich ist. Auch Auszahlungen sind bei 24option nicht mit großem Aufwand verbunden. Sobald man die Mindestgrenze für Auszahlungen von 10 Euro erreicht hat, kann man eine Auszahlung über das eigene Kundenkonto beauftragen. Dazu sind auch Stornierungen von Auszahlungen möglich. Der auszuzahlende Betrag wird dann wieder dem Kundenkonto gutgeschrieben.

Für Auszahlungen berechnet 24option unter gewissen Bedingungen Gebühren. Dies ist vor allem im Standard-Konto der Fall, in dem nur die erste Auszahlung kostenfrei möglich ist. Weitere Auszahlungen werden mit prozentualen Gebühren berechnet – eine Auszahlung per Banküberweisung wird mit einem festen Betrag in Rechnung gestellt. Die Mindestsumme für Kontoabhebungen liegt bei 100 Währungseinheiten.

Die Regulierung bei 24option

24option hat die Berechtigung, sein Angebot in der gesamten Europäischen Union anzubieten. Der Broker wird durch die CySEC auf Zypern reguliert, sodass man auf keinen Fall davon sprechen kann, es würde sich um Abzocke oder gar Betrug handeln. Bei 24option werden alle Handelsrichtlinien entsprechend der CySEC-Vorgaben berücksichtigt, was für die Trader bei diesem Anbieter natürlich ein hohes Maß an Sicherheit bedeutet. Bei 24option will man die Bedürfnisse der eigenen Kunden an die vorderste Stelle setzen und ein sicherer Broker sein. Durch die CySEC Regulierung wird dies in gewisser Hinsicht bereits garantiert.

Der Support bei 24option

Den Support von 24option kann man als Kunde kinderleicht erreichen. Neben einer deutschsprachigen Hotline per Festnetznummer sowie einer Faxnummer, gibt es auch eine Möglichkeit, den Kundendienst per Live-Chat zu erreichen. Offene Fragen oder Probleme kann man auf diese Weise direkt klären und man findet immer den passenden Ansprechpartner. In Köln unterhält 24option zudem ein representatives Büro in Deutschland.

Für internationale Kunden bietet 24option weiterhin diverse Hotlines an, die entsprechend angerufen werden können. Somit bietet der Broker für alle Kunden einen ausgezeichneten Support und ist vielseitig und sehr einfach für die Trader zu erreichen.

Fazit: Das Handelsangebot bei 24option kann überzeugen

Insgesamt kann man den Handel mit Binären Optionen bei 24option auf jeden Fall empfehlen. In unserem Test konnten wir keine Anzeichen für Betrug entdecken und vor allem die Regulierung durch die CySEC dient hierbei als starker Sicherheitsaspekt. Weiterhin bietet der Broker Ihnen auch eine Möglichkeit, um mit einem Demokonto den Handel zu simulieren und weiterhin auch flexibel Einzahlungen vorzunehmen. Gerade das Demokonto ist nach unserer Meinung ein wichtiger Pluspunkt im Vergleich zu anderen Brokern und zeigt, das 24option seriös ist. Auf diese Weise ist das Trading bei 24option kein großer Aufwand und auch als Neuling kommt man mit den gebotenen Möglichkeiten schnell zurecht.

Bei 24option besteht die Option, Finanzderivate in vielen verschiedenen Bereichen zu handeln und dabei auf verschiedene Arten zu handeln. Verschiedene Handelsmodi sorgen für Komfort und Flexibilität und dazu ist der Kundensupport des Brokers vielseitig und einfach erreichbar. Per Hotline, per Live-Chat oder auch per Mail kann man den Broker erreichen.

Die hohe Rendite von bis zu 88 Prozent und unterschiedliche Kontomodelle sorgen außerdem dafür, dass jeder Trader das passende Konto finden und nutzen kann. Insbesondere die VIP-Konten bieten dabei für die Trader einen erhöhten Komfort und erlauben zudem kostenfreie Auszahlungen. Einzahlungen sind bei 24option grundsätzlich kostenfrei und einfach und sehr flexibel möglich.

Jetzt bei 24option registrieren!

Investoren können das gesamte eingezahlte Kapital verlieren.

14 votes