• Mittwoch, 20. September 2017

Binäre Optionen Erfahrungen

Binäre Optionen ErfahrungenDer Handel mit Binären Optionen wird im Internet oft fast schon als sichere Quelle für schnelles Geld beworben. Dass diese Annahmen schlicht falsch sind ergeben schon kurze Online-Recherchen. Doch welche Binäre Optionen Erfahrungen machen Einsteiger und Profis wirklich? Wie realistisch sind Gewinnchancen einzuschätzen? Und welche Broker sind wirklich seriös?

Binäre Optionen in der Kritik

Immer wieder erscheinen wahre Aburteilungen über den Handel mit Binären Optionen in den Medien. Aufgeworfen wird die Grundsatzfrage: Sind Binäre Optionen Betrug?

Öffentliche Meinung zu Binären Optionen

Kritik und Misstrauen gegenüber Binären Optionen sind verständlich. Gerade in der jüngeren Vergangenheit sind riskante Geschäfte an Börsen und anderen Finanzmärkten zunehmend in Verruf geraten, Manager großer Banken eben jene mit riskanten Anlagemöglichkeiten bis in die Insolvenz gestürzt haben. Viele Experten machen in der Nachbetrachtung eben jene halsbrecherischen Handelsmethoden für die weltweite Finanzkrise verantwortlich. Entsprechend vorsichtig sind private Anleger und Investoren gegenüber jeder Art von Finanzgeschäft geworden. Bei Binären Optionen besteht bei jedem Trade die Gefahr eines Totalverlustes, da nur zwei Ergebnisse (richtig getippt und falsch getippt) erzielt werden können. Der Handel kann deshalb als spekulativ bezeichnet werden. Ab diesem Punkt nimmt das Interesse der breiten Öffentlichkeit für diese Form der Anlagemethode akut ab. Die meisten Menschen wollen sich bewusst von risikoreichem Handel distanzieren.

Dass Binäre Optionen zwar spekulativ, für Marktkenner aber beherrschbar sind, ist eine Einsicht, zu der es die meisten Deutschen gar nicht erst kommen lassen. Zu groß ist die Angst vor Verlusten durch „betrügerische Anlagewerte“.

System des „beherrschbaren Risikos“

Beim Handel mit Binären Optionen werden Wetten auf Kursverläufe gesetzt. Der Trader kann nur gewinnen oder verlieren, andere Möglichkeiten hat er auch hinsichtlich seiner Auszahlungen pro Wette nicht. Das Prinzip klingt auf den ersten Blick sehr nach Glücksspiel. Beim Roulette beispielsweise hängt es einzig und allein vom Schicksal ab welche Zahl im Roulettekessel am Ende gezogen wird. Prinzipiell ist Glücksspiel nicht zur Geldanlage geeignet und sollte von wirtschaftlich denkenden Individuen tunlichst vermieden werden.

Während bei einem Roulettespiel die Wahrscheinlichkeiten für das Erscheinen einer Zahl und damit auch die Risiken immer konstant sind, grenzt sich der Handel mit Binären Optionen hier deutlich vom Prinzip des Glücksspiels ab. Anhand des Marktverlaufs und der Charts können Experten eigene Überlegungen anstellen, nach denen sich die Wahrscheinlichkeit für bestimmte Ereignisse neu berechnet. Die Kursverläufe lassen immer Schlüsse auf die Schwankungen in der nahen Zukunft zu. Nach der Berechnung eigener Wahrscheinlichkeiten ergibt sich eine Differenz zwischen bereitgestellter Quote und tatsächlichen Erwartungen. Mithilfe statistischer und mathematischer Berechnungen können nun Handelsstrategien entwickelt und angewandt werden, die das Risiko deutlich reduzieren und die Chancen auf einen Gewinn erhöhen.

All diese Prozesse und Denkweisen laufen im Kopf eines Traders für gewöhnlich vollkommen automatisch ab. Bereits beim Anblick der Chartkurve machen sich Händler ihre eigenen Gedanken und erkennen ob eine Wette möglicherweise lukrativ sein kann. Durch eigene Berechnungen und selbstständiges Analysieren des Marktes ist es also möglich, das Risiko weitgehend zu reduzieren. Was für den Laien mit Roulette vergleichbar ist stellt für erfahrene Trader eher ein Pokertisch dar. Denn auch dort können kluge Überlegungen zu Gewinnchancen und Risiken das Risiko absehbar und beherrschbar machen. Zweifelhaft: das Pokerspiel wird mittlerweile weitgehend als echte Sportart anerkannt. Der Handel mit Binären Optionen dagegen wird missmutig belächelt.

Sind also Binäre Optionen Betrug?

Das Handelssystem mit Binären Optionen ist einfach und transparent. Pressevertreter, die sich vor dem Hintergrund der Finanzkrise flüchtig mit dem Thema beschäftigen gehen schnell davon aus, alle Facetten zu kennen und urteilen oft voreilig. Sie erkennen Binäre Optionen mehr als Roulette und weniger als Pokerspiel. Entsprechend vernichtend fällt ihr Urteil aus.

Einsteiger und Profis halten gleichermaßen dagegen. Mit umfassender Vorbereitung auf den Handel und geordneten Handelsstrategien ist es jedem Handelsteilnehmer möglich, auf lange Sicht Gewinn zu erzielen. Die Ausgangschancen sind immer gleich verteilt. Das System hinter den Binären Optionen ist somit kein Betrug. Binäre Optionen Erfahrungen zeigen, dass ungleiche Chancenverteilungen und ungünstige Handelsvoraussetzungen nicht Schuld des Systems sind.

Wie finde ich heraus, ob ein Broker seriös ist?

Um einen Anbieter für den Handel mit Binären Optionen auf seine Vertrauenswürdigkeit zu prüfen können einige Kriterien überprüft werden. Die optimale Seriositätsprüfung sieht vor, den folgenden Katalog der Reihe nach abzuarbeiten. Eine definitive Sicherheit gibt auch dies natürlich nicht, allerdings ergibt sich eine eindeutige Tendenz, der im Normalfall bei der Brokerwahl zu vertrauen ist.

Transparente Geschäftsbedingungen

Erster Anhaltspunkt für die Zuverlässigkeit eines Brokers ist die Veröffentlichung und Zugänglichkeit der individuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs). Weitere Vereinbarungen, die mit dem Trader darüber hinaus getroffen werden müssen ebenfalls jederzeit einsehbar sein. Transparenz ist hier eine wesentliche Bewertungsgrundlage. Ergibt sich durch die Anzeige und Darstellung der vertraglichen Regelungen das Gefühl, dass fragwürdige Klauseln versteckt sein könnten, so ist eine intensive Überprüfung der Inhalte unumgänglich. International orientierte Broker geben ihre Geschäftsbedingungen gleich in mehreren Sprachen an.

Hauptsitz des Brokers

Skeptisch stehen einige Trader Anbietern gegenüber, die laut Impressum ihren Sitz im Ausland haben. Kleinere Staaten wie Zypern, Malta und Gibraltar lassen Interessenten aufhorchen. Diese Broker müssen aber keinesfalls unseriös sein. Schon gar nicht, wenn der Hauptsitz in einem Land der Europäischen Union gemeldet ist.

Zuständige Regulierungsbehörde

Eine Regulierungsbehörde überwacht die Geschäftsvorgänge eines Unternehmens und schreitet ein, wenn Unstimmigkeiten auftreten oder die Hinweise von Kundinnen und Kunden des Unternehmens auf unseriöse Geschäftspraktiken schließen lassen. Gibt ein Broker an, dass er von einer innerhalb der EU anerkannten Regulierungsbehörde kontrolliert wird, dann hat er im Normalfall nichts zu verschleiern.

Getrennte Verwaltung von Kunden- und Vermögensgeldern

Es bedarf meist kurzer und intensiver Recherche, um Informationen zur Kontenstruktur eines Brokers zu erhalten. Meistens werden die Kundengelder auf separaten Konten gelagert und verwaltet. Das eigentliche Vermögen des Unternehmens ist aus Gründen der internen Übersicht auf einem eigenen Konto gelagert. Unterschiede in den Bereichen der Kontoführung sind üblich und weisen nicht auf einen Binäre Optionen Betrug hin.

Konkrete Informationen zu Bonusbedingungen

Für die erste Einzahlung bei einem Broker erhalten Neukunden meist einen speziellen Einzahlungsbonus. Im Rahmen von Sonderaktionen können darüber hinaus weitere Boni an alle Trader ausgesprochen werden. Wesentlich ist hier, dass der Broker seine Kunden umfassend über die Bonusbedingungen informiert und diese leicht einsehbar sind. Einzahlungsboni müssen meist mehrfach umgesetzt werden, bevor sich Trader ihre Gewinne auszahlen lassen können. Welcher Umsetzungswert hier angesetzt wird ist in den Auszahlungsbedingungen nachzulesen.

Übersichtliche Kostenaufstellung

Seriöse Binäre Optionen Broker stellen die entstehenden Kosten verständlich und übersichtlich dar. Gibt es ganz spezielle Leistungen, für die andere Gebühren anfallen, dann wird darauf innerhalb der Hauptübersicht zumindest hingewiesen und ein Verweis genannt, unter welchem die weiteren Konditionen eingesehen werden können. Unsere Binäre Optionen Erfahrungen zeigen, dass bei unseriösen Brokern entweder keine oder nur ein Bruchteil der entstehenden Gebühren ausgewiesen werden.

Risikohinweis für Trader

Der Handel mit Binären Optionen ist nach wie vor ein risikoreiches Geschäft. Darauf muss der Broker zwingend hinweisen. Dies ist alleine schon erforderlich, um rechtlich vor Klagen geschützt zu sein. Stehen hohe Gewinnversprechen und aggressive Werbepolitik im Vordergrund sollten Trader die Finger von diesem Broker lassen.

Internetrecherche gibt Aufschluss

Trotz aller grundlegenden Prüfungsmethoden sollte der ausgewählte Broker noch einmal ausgiebig recherchiert werden. Binäre Optionen Erfahrungen anderer Kundinnen und Kunden warnen teils vor Anbietern. Grund dafür sind für gewöhnlich betrügerische Auszahlungshandhabungen. Einige Broker zahlen die gewonnenen Gelder teils schlicht nicht aus und reagieren auch nicht auf Anfragen der Kundinnen und Kunden. Dies kann Gründe wie etwa die grundlegende Betrugsabsicht haben. Einige Anbieter machen auch regelmäßig hohe Verluste und können Auszahlungswünsche dann nicht mehr bedienen. Andere Nutzerinnen und Nutzer berichten im Internet oft über ihre Binäre Optionen Erfahrungen.

Erfahrungen mit Brokern – Seriosität auf dem Prüfstand

Der schlechte Ruf Binärer Optionen ist nicht im einfachen und sehr fairen Handelssystem begründet. Vielmehr sind es einige Broker, die immer wieder durch unlautere Wettbewerbe und unseriöse Machenschaften in die Schlagzeilen geraten. Dies verunsichert gerade Einsteiger. Sie wissen oft nicht, welchen Anbietern sie definitiv ihr Geld anvertrauen können. Neben Kriterien, die bei der Prüfung auf Seriosität eine wichtige Rolle spielen haben wir einige vertrauenswürdige Broker herausgesucht, die in der Vergangenheit durch hervorragende Geschäftsführung aufgefallen sind.

Kurzcheck: der Marktführer Banc de Swiss

Eine gigantische Erfolgsgeschichte im Bereich der Binären Optionen konnte in letzter Zeit vor allem die Banc de Swiss schreiben. Der Broker mit Hauptsitz in Frankfurt wurde erst 2012 gegründet und gilt bei vielen Tradern schon jetzt als größter Stern am Trading-Himmel. Angebot und Support sind komplett auf Deutsch gehalten. Die Banc de Swiss ist hochseriös und bemüht sich ständig, das eigene Angebot zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Kundenbetreuung

Schnelle und reibungslose Kontaktaufnahme aus Deutschland über Email, per Telefon und einen eigenen Chat ist ebenso möglich wie der kostenlose Anruf über das Programm Skype. Das Expertenteam der Banc de Swiss ist fachkundig, gut geschult und sehr freundlich. Für gewöhnlich ist immer ein Mitarbeiter vorhanden, der sich direkt um die individuellen Anliegen bemüht.

Rechtliches und Erfahrungen

Firmensitz der Banc de Swiss ist wie bei so vielen Anbietern die EU-Insel Zypern. Dort ist das Unternehmen offiziell lizensiert. Als zuständige Regulierungsbehörde wird die in der EU bekannte CySEC angeführt. Auch aufgrund der Binären Optionen Erfahrungen von Kundinnen und Kunden lässt sich der Banc de Swiss ein einwandfreies Zeugnis ausstellen.

Finanztransaktionen verschlüsselt die Banc de Swiss mithilfe modernster Technologien. Ob bei Ein- und Auszahlungen Schwierigkeiten aufgetreten sind überprüfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter manuell. Innerhalb weniger Tage befinden sich beantragte Auszahlungen auf den Konten der Trader. Ein reibungsloser, schneller und zugleich sehr sicherer Service.

Bedingungen und Sonstiges

Auf ein Bonusangebot für Neukunden verzichtet auch die Banc de Swiss nicht. Zwar liegt die Bonuszahlung für die erste Einzahlung bei gerade einmal zehn Prozent, allerdings sind die Umsatzbedingungen dafür wesentlich fairer und transparenter als es bei anderen Anbietern der Fall ist. Andere Broker erfordern beispielsweise die achtfache Umsetzung des Bonusbetrages, bevor die erste Auszahlung angewiesen werden kann. Diese Voraussetzungen sind nur selten erfüllbar. Niedrige Boni der Banc de Swiss schließen den Vorwurf von Betrug in dieser Hinsicht faktisch aus.

Gesamteindruck

Die Banc de Swiss ist eine feste Größe im Handel mit Binären Optionen und absolutes Vorbild für alle anderen Anbieter. Trader brauchen hier keine Angst vor Betrug oder Abzocke zu haben, die Banc de Swiss ist vollkommen seriös.

Kurzcheck: der Pionier anyoption

Bereits seit mehr als vier Jahren ist der Broker anyoption am Markt für Binäre Optionen aktiv. Damit ist anyoption einer der ältesten Anbieter für den Handel mit Binären Optionen überhaupt. Doch ist der Vorreiter modernen Tradens mit Binären Optionen auch vertrauenswürdig?

Kundenbetreuung

Interessante, aber realitätsgetreue Werbung zeichnen anyoption aus. Es werden keine unhaltbaren Versprechungen an den Handel mit Binären Optionen gemacht. Bei Fragen und Problemen steht der Kundenservice allen Tradern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Der Broker hat den Ruf, eher konservativ eingestellt zu sein und sich durch Marktentwicklungen nicht vom eigenen Konzept abbringen zu lassen. Einen Vorteil, den viele Kundinnen und Kunden gerne honorieren.

Rechtliches und Erfahrungen

Schon eine kurze Online-Recherche zeigt: skrupellose und undurchsichtige Geschäftspraktiken gibt es bei anyoption nicht. Kundinnen und Kunden sprechen von besten Binäre Optionen Erfahrungen. Sie empfehlen den Anbieter stets weiter, da Auszahlungen schnell ausgeführt werden und man bei anyoption auch Kritik gegenüber sehr offen ist. Das Angebot wurde schnell offiziell genehmigt und wird seither von der CYSEC auf Zypern reguliert. Von den Grundlagen ist anyoption also seriös, rechtlich abgesichert und vertrauenswürdig.

Bedingungen und Sonstiges

Die Einzahlungsboni für Neukunden liegen bei anyoption normalerweise über 100 Prozent. Entsprechend wird auch ein Wert gesetzt, um welchen der Bonusbetrag umgesetzt werden muss, um eine erste Auszahlung einleiten zu können. Dieser ist jederzeit nachzulesen. Auf Wunsch können Kundinnen und Kunden auch auf Anwendung des Einzahlungsbonus verzichten und sich dadurch Gewinne direkt auszahlen lassen. Hier läuft alles sehr fair ab.

Gesamteindruck

Neben der Banc de Swiss ist anyoption der beliebteste Broker für den Handel mit Binären Optionen. Auch hier können sich Trader sicher sein, dass mit ihnen seriös und zuvorkommend umgegangen wird. Deshalb ist anyoption eine echte Empfehlung – für Einsteiger wie auch für Profis.

Fazit

Der Handel mit Binären Optionen ist kein Betrug. Das Handelssystem ist sehr transparent und übersichtlich. Ähnlich wie beim Pokerspiel ist es für Experten möglich Markttendenzen punktgenau einzuschätzen und die Wahrscheinlichkeit für einen Verlust dadurch zu begrenzen. Im Handel besteht jederzeit ein Risiko das insgesamt aber beherrschbar ist. Mit einem seriösen Broker an der Seite kann beim Handel mit Binären Optionen wenig schiefgehen.

4 votes